Hinweis zur Coronavirus-Situation

Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,
sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

laut Beschluss vom 18.05.2021 der bayerischen Staatsregierung zum Unterrichtsbetrieb gilt ab sofort folgende Regelung:

  • inzidenzbasierte Regelungen für den Präsenzbetrieb
  • Hygienemaßnahmen

Die Schülerinnen und Schüler werden über Teams durch die Klassenleitung über die konkrete Unterrichtsplanung informiert. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Beschlüssen des Kultusministeriums.

Der Präsenzunterricht findet nach den regulären Block- und Einzeltagesplänen statt.

Der Distanzunterricht erfolgt je nach Klasse mit Videounterricht über MS Teams bzw. über die Bereitstellung von Unterrichtsmaterial auf der Lernplattform Fronter oder per Mail. Es gilt auch im Distanzunterricht eine Anwesenheitspflicht. Sollte ein Auszubildender verhindert oder krank sein, muss er sich – wie bisher – an der Schule abmelden.

Bitte stellen Sie die Schülerinnen und Schüler vom Betrieb für diesen Unterricht frei. Gemäß KMS VI-BO9200-1-7a.37661 vom 21.04.2020 „sind die Auszubildenden vom Betrieb für diesen Unterricht gemäß § 15 Berufsbildungsgesetz (BBiG) freizustellen“.

Schnelltestverfahren

Gemäß Beschluss des Ministerrats vom 7. April gilt für die Zeit nach den Osterferien: Ab 12. April dürfen unabhängig von der Inzidenz in der jeweiligen Region nur noch Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die

  • in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben

oder

  • einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird). Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.km.bayern.de

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Klassenleitung oder die Fachbereichsleitung/-koordination, des jeweiligen Fachbereiches steht Ihnen gerne als Ansprechpartner*in zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Christine Riedesser, Schulleiterin

Zugang zur Plattform „Teams“

Liebe Schülerinnen und Schüler, sollten Sie Probleme bei Ihrem Zugang zu der Plattform „Teams“ haben, wenden Sie sich bitte an folgende Lehrkräfte:

Letzte Aktualisierung: 09.07.2021


Städtische Berufsschule für Spedition und Touristik München

Im „Dualen System“ der Berufsausbildung übernehmen wir die schulische Ausbildung in folgenden Berufen:

  • Tourismuskaufmann/-frau (für Privat- und Geschäftsreisen)
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Kaufmann/-frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Kaufmann/-frau für Verkehrsservice
Schule ohne Rassismus Schule mit Courage

Überblick und Ausbildungszweige

Wir

Über uns und Ansprechpartner

Tourismus

Ausbildungszweig Tourismuskaufmann/-frau (für Privat- und Geschäftsreisen)

Spedition

Ausbildungszweig Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen

KEP

Ausbildungszweig für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (KEP)

Verkehrsservice

Ausbildungszweig Kaufmann/-frau für Verkehrsservice

Kontakt

Kontaktdaten, Anmeldeformular und rechtliche Angaben